Potsdam ist aktuell eine gefragte Lokalität für Immobilieninvestoren, was sich auch an den Mietpreisen zeigt: Laut dem offiziellen Mietspiegel der Landeshauptsstadt Potsdam sind seit 2006 in vielen Lagen die Durchschnittsmieten stark angestiegen: Beispielsweise in der Kategorie „Baujahr bis 1948 (teilsaniert)“ um 35,3%. Dieser Anstieg liegt deutlich über der Inflation im Vergleichszeitraum. Seit 2011 wird jedoch auch wieder verstärkt in Brandenburg gebaut.

Seien Sie jedoch auch in Zeiten des Immobilienbooms vorsichtig und lassen Sie Ihre Investition in das vermeintliche Betongold durch einen unabhängigen Sachverständigen prüfen. Mit Hilfe eines ausführlichen Gutachtens wissen Sie genau, ob der Haus- oder Wohnungskauf sich am Ende auch für Sie rentiert.